Fassade des Gymnasiums Kaiser-Friedrich-Ufer Hamburg
Eindrücke vom Gymnasium Kaiser-Friedrich-Ufer Hamburg

Das KaiFU stellt sich vor

Gymnasium Kaiser-Friedrich-Ufer Hamburg

Das Gymnasium Kaiser-Friedrich-Ufer – ein staatliches Gymnasium mit über 800 Schülern und über 70 Lehrern – ist eine sehr beliebte Schule. Eine bunt gemischte Schülerschaft, vielfältige kulturelle Aktivitäten und die persönliche Vernetzung im Bezirk machen es zu einem lebendigen Ort der Bildung im dicht besiedelten Stadtteil Eimsbüttel. Schulleitung und Kollegium engagieren sich sehr, um den Schülern eine zeitgemäße, differenzierte Allgemeinbildung und die Hochschulreife zu vermitteln. Das Gebäude ist ein Juwel der Gründerzeit und wurde sensibel für die heutigen Bedürfnisse modernisiert.

Die gemeinsame Oberstufe mit dem

, das
Eimsbütteler Modell
, gilt als Leuchtturm in der Hamburger Bildungslandschaft.

Was sind das für Leute am KaiFU?

Am KaiFU trifft man viele unterschiedliche Menschen: Jede Menge Schüler, das Kollegium, den Hausmeister … Natürlich gehören auch die Eltern zur Schule, diese trifft man aber eher abends bei den Elternratssitzungen. Weiterlesen...

Organisierte Unterstützung

Die schulischen Gremien, die es an jeder Schule gibt, sind bei uns sehr aktiv. Wir freuen uns besonders, dass das KaiFU zusätzlich eine hohe freiwillige Unterstützung erfährt, z.B. durch den Schulverein und durch den Ehemaligenverein. Weiterlesen …

Die Gebäude, in denen wir uns aufhalten

Juwel der Gründerzeit, moderner Kubus, Bootshaus am Isebek-Kanal, ehemaliges Strandhotel auf Sylt … was Gebäude angeht, haben wir Einiges zu bieten. Weiterlesen...

Wann und wo können Sie sich über das KaiFU informieren?

Schön, dass Sie sich für unsere Schule interessieren!

Den genauesten Eindruck, was Ihr Kind bei uns an der Schule erwarten würde, können Ihr Kind und Sie sich sicherlich am Tag der offenen Tür machen, der jedes Jahr am ersten Samstag nach den Weihnachtsferien stattfindet.

Wer nicht so lange warten möchte, kann zum jährlichen „Markt der Möglichkeiten‟ in die Schule Lutterothstraße kommen. Neben anderen weiterführenden Schulen des Bezirks stellt sich auch das KaiFU hier vor. Für die Spätentschlossenen gibt es kurz vor Beginn der Anmeldewoche einen Informationsabend bei uns am KaiFU.

Selbstverständlich können Sie uns auf allen Veranstaltungen gerne ansprechen und Fragen stellen. Beziehen sich Ihre Fragen auf ganz spezielle Umstände zu Ihrem Kind, können Sie auch gerne über das

 einen Termin mit der Abteilungsleitung Beobachtungsstufe vereinbaren, die Sie dann ganz persönlich berät.

Info-Faltblatt

Dieses Faltblatt (Außenseite, 1,4 MB, Innenseite, 0,9 MB) liegt auch bei unseren Informationsveranstaltungen aus. Sie können es außerdem im

bekommen.

Wie melde ich mein Kind am KaiFU an?

Wenn Sie Ihr Kind am KaiFU anmelden möchten, so kommen Sie bitte in der Anmeldewoche vormittags zu uns ins

. Am Donnerstag in dieser Woche sind wir auch nachmittags für Sie da.

Bringen Sie bitte folgende Dinge mit:

  • das letzte Halbjahreszeugnis in Kopie
  • die Empfehlung der Grundschule in Kopie
  • den Personalausweis eines Erziehungsberechtigten
  • das ausgefüllte Anmeldeformular (dieses erhalten Sie in der Grundschule)
  • ein kleines Passbild, falls vorrätig
  • ausgefülltes Abfrageformular zur Aufnahme der Daten

Kommen Sie bitte gemeinsam mit Ihrem Kind, damit wir uns schon einmal kennenlernen können!


Unser neuer Caterer