Fassade des Gymnasiums Kaiser-Friedrich-Ufer Hamburg
Eindrücke vom Gymnasium Kaiser-Friedrich-Ufer Hamburg

Fördern und Fordern

Wettbewerbe

Besonders in den letzten Jahren haben die SchülerInnen des KaiFU zahlreich an Wettbewerben teilgenommen und zu unserer großen Freude viele positive Schlagzeilen gemacht.

Besonders stolz sind wir auf das herausragende Abschneiden des KaiFU-Gymnasiums beim Geschichtswettbewerb, aber auch beim Fremdsprachenwettbewerb oder bei Jugend Forscht haben unsere Schüler nicht nur viele Preise gewonnen sondern auch tolle Erfahrungen gesammelt.

Du hast auch Lust und ein bisschen Luft in deinem Alltag? Dann scroll dich durch und zögere nicht, den entsprechenden Lehrer anzusprechen - viel Spaß beim Wetteifern!

Übersicht der angebotenen Wettbewerbe

Lerncoaching

Seit fast zwei Jahren bietet das KaiFU in der Mittelstufe Lerncoaching in Kleingruppen an.

In einer kleinen Gruppe (max. 8 Schüler) tauschen wir uns über Lernerfahrungen aus und finden heraus, wie es mit dem Lernen besser klappen kann. Ein Lerncoach leitet das Programm an und hilft den Schülern ganz individuell dabei, ihr Lernen besser zu verstehen.

Wir beschäftigen uns damit, was beim Lernen in unserem Gehirn passiert, wie man Motivation, Zeitplanung und Konzentration verbessern kann und welche Lerntechniken einem dabei helfen können, effizienter und nachhaltiger zu lernen. Das Programm dauert in der Regel 4-5 Wochen. Einige Woche später treffen wir uns dann noch einmal wieder, um zu schauen, welche Ideen sich bewährt haben und wie es mit dem Lernen nun weitergehen kann.

Schüler helfen Schülern

Unter dem Motto „Schüler helfen Schülern“ bietet das KaiFU Schülerinnen und Schülern mit Förderbedarf die Gelegenheit, von Ihresgleichen zu lernen. Oft werden Schülern Sachverhalte schnell klarer, wenn sie in "ihrer" Sprache formuliert werden und von jemandem der gleichen Altersklasse zu lernen, das motiviert.

Daher bietet wir im Rahmen dieses Projekts die Vermittlung von Förderunterricht durch Schülerinnen und Schüler des KaiFU an.

Schüler und Schülerinnen (sogenannte „Tutoren") erteilen dabei Mitschülern „Nachhilfeunterricht“ oder unterstützen sie in ihrer Lernorganisation oder bei den Hausaufgaben.

Um interessierten SchülerInnen diese Förderungsmöglichkeit gewähren zu können, unterstützt unser Schulverein diese Maßnahme finanziell.

Die SchülerInnen, die Unterstützuung suchen, können sich per E-Mail registrieren. Nach Sichtung der Angebote und der Nachfrage werden umgehend Vermittlungsvorschläge gemacht. 

Schülerinnen und Schüler, die als Tutoren arbeiten möchten, melden sich bitte ebenfalls über folgende E-Mail Adresse:

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Bei der Anmeldung bitte folgendes unbedingt angeben:

  • Vorname, Nachname, Klasse
  • SUCHE oder BIETE: Fach (bzw. Fächer, Hausaufgabenbetreuung etc.)
  • mögliche Zeiten für Treffen

Infobrief zum Download

Förderung leistungsschwacher Schüler

Seit einiger Zeit können Schülerinnen und Schüler ab der 7. Klasse an Hamburger Schulen bei schwachen Leistungen nicht mehr das Schuljahr wiederholen. Damit jedoch diese Schülerinnen und Schüler nicht abgehängt werden, sondern trotzdem am Ende der 10. Klasse zumindest einen guten mittleren Schulabschluss erwerben und möglichst den Übergang in die Oberstufe schaffen können, werden sie am KaiFU gezielt gefördert.

Dazu zählen neben den regelmäßigen Lernvereinbarungen (Lernentwicklungsgespräche) sowie der Hausaufgabenbetreuung im Rahmen der Ganztagsschule insbesondere zusätzliche Nachhilfekurse in den Kernfächern Deutsch, Englisch, Mathematik, Französisch und Latein. Diese finden jeweils einmal in der Woche für 45 Minuten statt und sind für all jene gedacht, die im Zeugnis keine ausreichende Leistung in einem oder mehreren der Kernfächer erzielen konnten.


Unser neuer Caterer