Fassade des Gymnasiums Kaiser-Friedrich-Ufer Hamburg
Eindrücke vom Gymnasium Kaiser-Friedrich-Ufer Hamburg

Was gibt es Neues am KaiFU?

„Jugend trainiert für Olympia“ im Basketball

Endlich haben wir es geschafft! Nicht nur, eine Basketballmannschaft in der Wettkampfklasse I der Hamburger Schulmeisterschaften (Jahrgänge 1998-2001) zu gründen, sondern gleich auch noch Hamburger Vizemeister zu werden.

Im ersten Turnier, der Qualifizierungsrunde, gewannen wir gegen zwei Hamburger Schulteams. Doch gegen die Stadtteilschule Alter Teichweg verloren wir, obwohl wir in der ersten Halbzeit geführt hatten. Somit qualifizierten wir uns für das Finale von "Jugend trainiert für Olympia". Am 24.02.2017, dem Finaltag des Wettbewerbes, trafen die beiden Teams der besten Hamburger Schulen am Olympiastützpunkt in Wandsbek aufeinander. Die Oberstufenmannschaft des Eimsbütteler Modells traf erneut auf die „Basketballhochburg“ Stadtteilschule Alter Teichweg. Eine Revanche gelang zwar nicht, allerdings hielten wir in der zweiten Halbzeit gut dagegen und konnten so das Spiel spannend gestalten.

Überraschend gewann Lena Goerke den Pokal als beste Spielerin des Turniers (MVP). Herzlichen Glückwunsch!

Insgesamt sind wir sehr stolz auf unsere Leistung! Wir hoffen, dass in den nächsten Jahren "Jugend trainiert für Olympia"- Mannschaften an unserer Schule mehr gefördert werden, denn es ist eine tolle Erfahrung und hat uns sehr viel Spaß gemacht!

Teilnehmende Spielerinnen vom Gymnasium Kaiser-Friedrich-Ufer und des Helene-Lange Gymnasiums:

Amha, Annabelle

Bruhns, Hannah

Goerke, Lena

Hoyer, Marisa

Kühlke, Sara

Missweit, Nohea

Reithmeier, Suraya

Schulz, Nina

Wieben, Lea


Unser neuer Caterer