Fassade des Gymnasiums Kaiser-Friedrich-Ufer Hamburg
Eindrücke vom Gymnasium Kaiser-Friedrich-Ufer Hamburg

Was gibt es Neues am KaiFU?

Merkurtransit – ein „Mitesser auf der Sonne“

Gestern, am 09. Mai 2016, wurde unsere Bio-Stunde für die Gelegenheit unterbrochen, um eine besonders interessante kosmische Konstellation – den „Merkur-Transit“ - zu beobachten.

Herr Dorn, ein Physiklehrer unserer Schule, hatte mit großem Enthusiasmus und unserer Parallelklasse eine hochkomplexe Apparatur aufgebaut, welche es uns Schülern ermöglichen sollte, dieses Spektakel visuell verfolgen zu können ohne dabei erblinden zu müssen.

Als ich nun auf den sommerlich warmen Schulhof trat, fiel mir sofort die große Menge Schüler auf, die gespannt dem Ereignis entgegenfieberten – oder bei genaueren Betrachtung doch eher entspannt mit geschlossenen Augen in der Sonne lag. Nur ein paar „Eifrige“ standen mehr oder weniger gelangweilt herum und erklärten mir bereitwillig, worum es überhaupt ging oder gaben wenigstens das wieder, was sie im Unterricht verstanden hatten.

So erfuhr ich beispielsweise, dass dieser ganze Aufriss gemacht wurde, weil sich der kleinste Planet unseres Sonnensystems für ein paar Stunden „vor“ unsere Sonne schiebt - er bedeckt immerhin maximal 0,004 % der Sonnenoberfläche. Hinzu kommt, dass dieser wahnsinnig spannende Vorfall bloß alle 13- bis 14-mal im Jahrhundert auftritt.

Und dann war er auch schon da, mein großer Moment, ich schaute durch das teleskopähnliche Gerät und sah – erst einmal gar nichts.

Nachdem mir erklärt wurde, dass der winzige, dort zu sehende schwarze Punkt keine Fluse auf der Linse sondern der Merkurtransit war, schoss mir nur ein Gedanke durch den Kopf: Wir feierten hier den Geburtstag eines Mitessers auf der Sonne.

Lea Seiler, 10b

 

 


Unser neuer Caterer